• 1

  • 2

  • 3

  • 4

Kein Nazi in Spandau!

Am Samstag der 18.08.2018 wollen die Neonazi in Spandau demonstrieren.

Wir rufen zu einer Protestaktion gegen Nazi. Dieser Gedanke ist  menschenfeindlich und darf die Ermordung von Millionen Menschen nicht rechtfertigen.

 

 

 

 

 

Berlin bleibt frei von Hass- Ideologie.

fast 10000 Berliner Bürger sagte Nein zum "Rechte" und Ja zum Toleranz  in der Gesellschaft

Wir machten mit.

Wir sind stolz auf dich "Berlin" und unsere Bürger.

ein iranischer Dichter ( Hamid Mossadegh) schrieb ein mal

 

Wenn du sitzen bliebst. Wenn ich sitzen bleibe

alle bleiben sitzen

wenn ich aufstehe

wenn du aufstehst

alle stehen auf.

Forum für Toleranz und Menschenrechte e.V.

                                    

 

Berlin; "Hellopaket" wurde vorgestellt.


Forum für Toleranz und Menschenrechte hat heute sein neues Hilfsprojekt für neue Asylsuchende vorgestellt. Vom Vorstand des Forums waren heute anwesend. 2 Neue Asylsuchende haben unsere Aktion unterstützt und daran teilgenommen. Kristina Wagner und Alicia Khoshdel  haben dann mit Ihnen über ihre Geschichte  und Geschichte gesprochen.
Das Paket  ist für die Menschen, die sich zum ersten Mal als Asylsuchende bei Polizeiwachen melden.

Das sind drei Art von Paketen  für Erwachsenen und Kinder.

Das erste Probelieferung wurde schon am 6.08.2015 gemacht.

Zur Fortsetzung der Aktion brauchen wir Unterstützung.

.

CDU-Vorsitzender, Dr. Tauber besucht auf Einladung von Stefan Evers, Stellvertreter der CDU-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus unseren Bezirk "Charlottenburg-Wilmersdorf. Die Bürger hatte die Möglichkeit ihm ihre Frage zu stellen. Die Antwort war oft überzeugend. Das Thema "Asyl" war wieder

als Haupt-Thema.

Von Links; Dr. Tauber, Mohammad Moshiri, Estefan Evers

Der Vorsitzende des Forums für Toleranz und Menschenrechte e.V. im Gespräch mit Dr. Tauber und Stefan Evers

 

Das ist eine Aktion für ganz neue Asylbewerber in Deutschland.

Einfacher Weg für eine einfache aber wichtige Hilfe

eine probe Lieferung wurde am Donnerstag schon gemacht

Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren,

derzeit beherrscht das Thema Asyl unsere Medien. Teils wird der Wille von Menschen ihr Land zu verlassen positiv, teils negativ beurteilt. Es wird abgewogen, ob der Grund, nach Deutschland zu kommen, ein berechtigter oder ein unberechtigter ist. Über die Differenzierung, wann ein Mensch, der in Berlin ankommt, dies im Rahmen der Asylgesetzgebung auch darf, soll hier nicht gestritten werden.

Unterkategorien

Bezirksbürgermeister von Steglitz-Zehlendorf, Norbert Kopp unterstützt Forum für Toleranz und Menschenrechte e.V.(Gemeinnütziger Verein)

 

Forumsvorsitzende, Mohammad(Hamid) Moshiri im Gespräch mit Marian Wendt MdB.